Hilfsnavigation

rechter Bereich

Test1

Test2

Beauftragter für Menschen mit Behinderungen des Amtes Büchen

Wolfgang KrohAm 30. November 2015 hat das Amt Büchen das Ehrenamt eines Beauftragten für Menschen mit Behinderungen geschaffen, um Barrierefreiheit im Amtsbereich und die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen zu fördern.
Dieses Amt wurde mir für die nächsten drei Jahre übertragen.

Als kommunaler Beauftragter für Menschen mit Behinderungen vertrete ich die Interessen der Bürgerinnen und Bürger mit Behinderungen bei uns im Amt Büchen. Teilhabe, Selbstbestimmung und Gleichstellung sind die umfassenden Ziele meiner Arbeit. Dazu setzte ich mich für Barrierefreiheit in allen gestalteten Lebensbereichen wie zum Beispiel bei Gebäuden, Plätzen im Straßen- und öffentlichen Personenverkehr oder bei der Kommunikation und Nutzung von Medien ein.
Hierzu arbeite ich mit den politischen Ausschüssen des Amtes, mit der Verwaltung und den Organisationen der Behindertenhilfe zusammen.

Sie können die Bestrebungen für mehr Barrierefreiheit und Teilhabe mit Ideen, Anregungen und Ihren Beobachtungen unterstützen. Das Amt wurde geschaffen um Ihre Anliegen zu bündeln und bei den zuständigen Stellen einzubinden. Wenden Sie sich gerne mit Ihren Fragen oder Anregungen an mich. Meine Erreichbarkeit können Sie ebenfalls dieser Seite entnehmen.

Da das Amt neu geschaffen wurde, befindet sich die Infrastruktur und die Entwicklung des Kontaktnetzes noch im Aufbau. Ich bitte Sie, uns das nachzusehen.

Aktuelles und Termine werden auf dieser Seite eingestellt und sollen Sie laufend informieren. Schauen Sie immer mal wieder herein.

Ihr Wolfgang Kroh

Wolfgang Kroh
Behindertenbeauftragter
Amtsplatz 1
21514 Büchen
Telefon privat:
04155 / 129599

Telefon (Sprechtunde jeden 3. Dienstag im Monat von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Bürgerhaus im Amt Büchen (Erdgeschoss - Raum-Nr.: E.11)):
04155 / 8009 - 263

E-Mail:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

Autor: Nina Schering