Hilfsnavigation

rechter Bereich

Test1

Test2

Geschichte des Amtes Büchen

Das Amt feierte 1998 ein Jubiläum. Vor mittlerweile über 50 Jahren, noch unter britischer Bestazung, wurde das Amt mit den zehn Gemeinden Bröthen, Büchen, Fitzen, Güster, Klein Pampau, Müssen, Roseburg, Schulendorf, Siebeneichen und Witzeeze als demokratische Institution gegründet. Am 17. Juni 1948 tagte zum ersten Mal der Amtsausschuss in Büchen.
Nach der Auflösung des Amtes Gudow-Sterley traten am 1. Januar 2007 die Gemeinden Besenthal, Göttin, Gudow und Langenlehsten dem Amt bei.
Seit dem 1. April 2007 gehört auch die Gemeinde Tramm dem Amt Büchen an.
Das Amt Büchen hat im Jahr 1994 seine Verwaltungsgeschäfte auf die amtsangehörige Gemeinde Büchen übertragen.